Die Qualität der Krankenhäuser in Brandenburg

Im Krankenhausspiegel Brandenburg legen 38 Brandenburger Krankenhäuser mit insgesamt 47 Standorten zwischen Prignitz und Lausitz, Uckermark und Fläming ihre medizinische Qualität zu 22 besonders häufigen Behandlungsgebieten offen – etwa Herzkatheter-Behandlungen, Herzchirurgie, Brustkrebs-Operationen, Hüft- und Kniegelenk-Ersatz, Lungenentzündung und viele andere. Die im Krankenhausspiegel aktuell veröffentlichten Qualitätsergebnisse werden jährlich neu in einem gesetzlich geregelten Verfahren von unabhängigen Einrichtungen ermittelt. Der Krankenhausspiegel Brandenburg wird unter Begleitung eines Expertengremiums ständig weiterentwickelt und um neue Patienteninformationen ergänzt.

Wichtige Informationen zur Corona-Pandemie

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie auf dem Corona-Infoportal des Koordinierungszentrums Krisenmanagement Brandenburg unter: corona.brandenburg.de

Über die jeweils in den einzelnen Krankenhäusern aktuell geltenden Besucherregelungen informieren Sie sich bitte auf der Website des entsprechenden Krankenhauses oder ggf. telefonisch.  

Hinweis:
Die auf den folgenden Seiten veröffentlichten Informationen über die Qualität der Krankenhäuser in Brandenburg bieten eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Suche nach einer geeigneten Klinik, sie können aber das Arzt-Patientengespräch nicht ersetzen.

Jetzt neu im Krankenhausspiegel:
Hüft- und Kniegelenk-Ersatz

Welche Brandenburger Krankenhäuser künstliche Gelenke implantieren

Hüft- und Kniegelenk-Ersatz

Vermissen Sie ein Behandlungsgebiet?

Im Krankenhausspiegel Brandenburg wird lediglich ein Ausschnitt der möglichen Behandlungsgebiete dargestellt. Erfahren Sie hier warum!

Ist Ihr Behandlungsgebiet nicht dabei?

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Helfen Sie uns mit Ihrer Meinung das Online-Angebot des Krankenhausspiegels Brandenburg zu verbessern.

Ihre Meinung