Frühgeborene und kranke Neugeborene (Neonatologie)

Kinder, die weit vor dem errechneten Geburtstermin oder in einem kritischen Zustand zur Welt kommen, brauchen eine besondere medizinische Betreuung. Hierfür gibt es spezialisierte Geburtsklinken, so genannte Perinatalzentren oder perinatale Schwerpunkte.

In Perinatalzentren können Neugeborene, die noch sehr klein oder in einem kritischen Gesundheitszustand sind, ohne Transport und Zeitverzug auf der Neugeborenen-Intensivstation von Spezialisten behandelt und überwacht werden, bis sie stabil genug sind, um von ihren Eltern zu Hause weiter versorgt zu werden. Weitere Erklärungen zum Thema unter Medizinische Informationen. Informationen zur Versorgung von Neugeborenen in Brandenburgs Perinatalzentren und perinatalen Schwerpunkten finden Sie hier.

In den Schaubildern auf dieser Seite und auf den folgenden Seiten werden die Fallzahlen und Qualitätsergebnisse ausschließlich der Perinatalzentren Level I und Level II gezeigt. Die Krankenhäuser mit perinatalem Schwerpunkt werden bei den Ergebnissen der einzelnen Qualitätsmerkmale ("Sterblichkeit bei Risikogeburten", "Vermeidung von Infektionen im Krankenhaus" etc.) nicht berücksichtigt. Die Ergebnisse lassen sich nicht miteinander vergleichen, da Perinatalzentren in der Regel deutlich schwerere Fälle behandeln als perinatale Schwerpunkte.

Zahl der Neugeborenen in Perinatalzentren der Brandenburger Kliniken

Hinweis Datenschutz: Es ist möglich, dass einzelne der oben aufgeführten Krankenhäuser in den Schaubildern zu den Qualitätsmerkmalen auf den folgenden Seiten fehlen. Dies hat in der Regel Datenschutzgründe. Wenn ein Krankenhaus bei einem Qualitätsmerkmal (Komplikationen, Sterbefälle usw.) sehr wenige Fälle hatte und in Kombination mit anderen Informationen die Identität dieser Patienten ermittelt werden könnte, darf das Ergebnis dieses Krankenhauses nicht veröffentlicht werden.